Sonntag, 12. Januar 2014

Neujahrsempfang bei OT97 Burg Frankenstein

Auch in diesem Jahr war es wieder ein volles Haus zum traditionellen Neujahrsempfang bei dem Präsidenten von OT97 Burg Frankenstein Fabian und Ulrike in der Schwanheimer Straße in Bensheim. Als besondere Gäste an diesem ersten OT97 Event 2014 konnten wir  Susanne und Fabian (Vize Präsident RT120 Bensheim) und Corinna und Volker (Präsident OT120 Bensheim) begrüßen und freuen uns sehr über die Teilnahme!
Mit Begrüßung der besonderen Gäste und einen kurzen Rückblick auf die Highlights des Tischlebens im vergangenen Jahr
Euromeeting in Deutschland
Theaterabend 2013
Vielfältige Kontakte zu anderen RT / OT Tischen
Service Inselhof, Generalprobe, Buchenhof
eröffnete der Präsident eine kurze Ansprache. In der Vorschau auf die nächste Zeit wies der Präsident auf den gemeinsamen Tischabend mit OT120, zu dem auch die RT120 Tabler und Frauen eingeladen sind, hin; weiterhin auf  den OT97 Tischabend im Tonstudio „Sound & more“ und auf den bereits ausverkauften Theaterabend am 15. Februar.

Für das leibliche Wohl haben die Gastgeber mit reichlich Sekt zum Anstoßen und anderen, verschiedenen Getränke gesorgt.  Zum Essen gab es Canapees und eine Süßkartoffel-Suppe mit Weißbrot,. Kuchen und Kaffe rundeten den kulinarischen Rahmen ab.

Während des Neujahrsempfangs lief auf dem TV die Powerpoint- Präsentation der OT97 Aktivitäten 2013 „… das war 2013“ – Link zum Download als PDF oder als PPSX Präsentation (ca. 13MB beste Ansicht mit Office 2010)

Fabian OT97 berichtete in aller Kürze über sein Engagement als Vize Präsident im OT Distrikt 7, in dem er ab April als Präsiden agiert und als OT97 Mitglied den Distrikt auf den AGM’s, HJM’s, Beiratssitzungen und weiteren Versammlungen repräsentiert.

Einen besonderen Dank richtete der Präsident an den Vizepräsidenten Stefan, der einige Aufgaben übernehmen musste und „auf jedem Bild zu sehen ist“.
Weiterhin ging ein herzliches Dankeschön an die Macher des Euromeetings 2013 bei uns in Bensheim. Letztendlich ein Dank an alle Tabler, die die vielen Aktionen nach ihren Möglichkeiten zum Erfolg gebracht haben.

Zum guten Schluss … wies der Präsident auf die Präsentation hin und bedankte sich bei Ulrike für die tolle Unterstützung und ihr Verständnis als echte Tablerin!

Wir unterstützen: